Graubünden - Baukultur

Logo Kantonsbibliothek Graubünden Kantonsbibliothek Graubünden
Biblioteca chantunala dal Grischun
Bliblioteca cantonale dei Grigioni
Herrschaftshäuser und Villen
zurück zur Liste

Schloss Sins

7417 Paspels
Erbaut um 1695 für Johann Viktor Travers von Ortenstein, vollständig umgebaut um 1730; Neugestaltung des Äusseren 1892–93 von Nicolaus Hartmann sen.; Rest. aussen 2002. Auf der Gartenseite Freitreppe mit Geländer um 1710. Umbau 1892/93: bemerkenswerte Sgraffitodekoration, geschnitztes Dachwerk im Schweizer Holzstil, polygonaler Turm mit Haube und Laterne, Laube. Treppenhaus und Täferzimmer mit Régencemalereien um 1730. Im OG Supraporten aus Stuck um 1760. Porträts der Familie v. Salis-Soglio, u. a. des Anton v. Salis, gemalt 1757 von Angelika Kauffmann. Grosszügige Gartenanlage mit barockem Teil, Seerosenteich und abschliessendem Pavillon an der Geländekante.

(Kunstführer durch die Schweiz, Hg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Band 2, Bern 2005)