Graubünden - Baukultur

Logo Kantonsbibliothek Graubünden Kantonsbibliothek Graubünden
Biblioteca chantunala dal Grischun
Bliblioteca cantonale dei Grigioni
Herrschaftshäuser und Villen
zurück zur Liste

Hotel Albrici

7742 Poschiavo
Unter Verwendung älterer Bauteile zum herrschaftlichen Sitz ausgebaut vor 1678 für Bernardo Massella; zum Hotel umgebaut 1848; Rest. aussen 1996 unter Wiederherstellung der Fassung von E. 19. Jh. Breitgelagerter Bau von ausgewogenen Proportionen, Portal mit polygonalem Sturz, der Wappenstein Massella urspr. über dem Portal. Tonnengewölbte Querkorridore mit allegorischen Deckenmedaillons aus der Bauzeit.

Im EG Kamin dat. 1682 mit Massella-Wappen. Im 1. Stock «Sibyllensaal» mit Brüstungstäfer und Felderdecke, architektonisch gerahmte Tür mit Allianzwappen Massella-Gaudenzi, Spiegel um 1710 mit überreichem Akanthusrahmen, zwölf Gemälde mit Sibyllendarstellungen 17. Jh. Im ganzen Haus zahlreiche Porträts und Blumenstücke holländischer Provenienz.

(Kunstführer durch die Schweiz, Hg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Band 2, Bern 2005)

Literatur
Ludmila Seifert-Uherkovich: Architekturrundgang Poschiavo. Bündner Heimatschutz, Chur 2003. Bestellungen über info@heimatschutz-gr.ch